Donnerstag, 2. Juli 2015

Must Reads- Summer


Must Reads - Summer

Hallo ihr lieben Bücherliebhaber da draußen. Vor ein paar Tagen war offizieller Sommeranfang und auch wenn das Wetter bei mir nicht so richtig mitspielt ist es Zeit für die Must Reads im Sommer. Sommerzeit man legt sich mit einem frischen, eisgekühlten Getränk in den heißen Sand, setzt sich in den Liegestuhl im Garten oder an jeden anderen Ort, der wunderbar sonnenbeschienen ist. An diesen wunderbaren Sommertagen, die ich so liebe darf natürlich eins nie fehlen: das richtige Buch! 

Ich hoffe euch die heute vorstellen zu können und wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen!




Buch Nr. 1
Together Forever- Monica Murphy

Titel: Together Forever total verliebt
Seiten:272 Seiten
Verlag: Heyne



Inhalt:
Ich bin die Freundin von Drew Callahan, College-Football-Legende und Traumtyp. Er ist schön, lieb – und trägt noch mehr Geheimnisse mit sich herum als ich. Er hat mich zu einem Teil seines Lebens gemacht, in dem alles nur Schein ist und jeder mich irgendwie hasst. Und wie es aussieht, will ihn jede haben. Aber er hat nur eins im Kopf: mich. Ich weiß nicht, was ich noch glauben soll. Das Einzige, was ich weiß: Drew braucht mich. Und ich will für ihn da sein. Für immer.

Warum ich das Buch empfehle:
Das erste Buch meines kleinen Reading Guides für den Sommer ist dieses hier. Together Forever ist perfekt für heiße Sommertage und Ferienstimmung. Es eignet sich perfekt als Strandbegleiter mit einer wunderschönen Liebesgeschichte. An diesem Buch mochte ich besonders, dass die Charaktere sehr realistisch rüber kamen. Endlich mal ein männlicher Protagonist, der nicht perfekt , aber trotzdem zum Verlieben ist. Liebesgeschichten gehören für mich absolut zum Sommer dazu, aber sie müssen trotzdem etwas zu bieten haben und genau dies hat dieses Buch. Es kommt mit Tiefgang, gut ausgearbeiteten Charakteren und übermittelt viele Emotionen.

Für jeden, der sich in einer Liebesgeschichte verlieren möchte, aber keine Lust mehr auf perfekte Charaktere hat.



Buch Nr. 2
Love letters to the dead- Ava Deleria

Titel: Love letters to the dead
Seiten:416
Verlag: Dtv




Inhalt:

Es beginnt mit einem Brief. Laurel soll für ihren Englischunterricht an eine verstorbene Persönlichkeit schreiben. Sie wählt Kurt Cobain, den Lieblingssänger ihrer Schwester May, die ebenfalls viel zu früh starb. Aus dem ersten Brief wird eine lange Unterhaltung mit toten Berühmtheiten wie Janis Joplin, Amy Winehouse und Heath Ledger. Denn die Toten verstehen Laurel besser als die Lebenden. Laurel erzählt ihnen von der neuen Schule, ihren neuen Freunden und Sky, ihrer großen Liebe. Doch erst, als sie die Wahrheit über sich und ihre Schwester May offenbart, findet sie den Weg zurück ins Leben und kann einen letzten Brief an May schreiben …



Warum ich das Buch empfehle:
Love Letters to the dead hat nicht nur ein besonders verzauberndes und wunderschönes Cover, sondern auch eine mindestens genauso schöne Geschichte zu erzählen. Ich finde dieses Buch ist ein solches, welches den Leser total überrascht. Laurel, als Protagonistin, ist in ihrer ganz eigenen Welt und formuliert sehr komplexe Gedanken, die mich zum Nachdenken und Mitfiebern angeregt haben. In diesem Buch geht es auch um das Erwachsenwerden, Losalssen von Dingen, die einen als Person belasten und genau das könnte man doch im Sommer einmal probieren. Schaden kann es auf keinen Fall. Für mich war dieses Buch sehr sentimental und ich habe das ein oder andere Tränchen vergossen.

Für jeden, der Lust auf eine einfühlsame und tiefgründige Geschichte hat, die zum Nachdenken anregt.

Buch Nr. 3
Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte-Jessica Park

Titel: Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte
Seiten: 384
Verlag: Loewe
Meine Rezension


Inhalt:
Julie kann es nicht fassen: Statt die ersten Tage am College zu genießen, beaufsichtigt sie plötzlich eine 13-Jährige, die keinen Schritt ohne die lebensgroße Pappfigur ihres Bruders Finn unternimmt. Zugegeben, ihres sehr gut aussehenden Bruders Finn. Der befindet sich zwar gerade auf Weltreise, schreibt aber E-Mails, die Julies Knie butterweich werden lassen. Doch wieso zögert er seine Rückkehr immer weiter hinaus? Weshalb stört sich niemand an seinem platt gedrückten Doppelgänger? Und verliebt Julie sich tatsächlich gerade in eine Pappfigur?


Warum ich das Buch empfehle:
Die dritte Empfehlung meinerseits ist diese schicke Lektüre, die ihr über dem Text hier bestaunen könnt. Im freien Fall oder wie ich mich in eine Pappfigur verliebte ist ein typisches Sommerbuch. Eine Liebesgeschichte, Sonne und Probleme mit denen die Protagonisten zutun haben. Jessica Park schreibt sehr humorvoll und modern, sodass man sich sehr schön mit der Geschichte und den Charakteren identifizieren kann. Ich habe auch noch eine genauere Rezension dazu geschrieben und sie  für die Interessierten oben verlinkt. Es ist ein sehr lebensfrohes Buch, bringt am Ende aber noch dunkle Geheimnisse mit sich.

Für alle, die Lust auf eine lockere leichte und tiefgründige Liebesgeschichte für Zwischendurch haben.

Buch Nr. 4
Wait for you- 

Titel: Together Forever total verliebt
Seiten: 448
Verlag: Piper




Inhalt:
Manchmal lohnt es sich zu warten, doch manchmal lohnt es sich zu kämpfen. Avery Morgansten zieht von Texas nach West Virginia, um auf ein kleines College zu gehen, wo niemand sie kennt. Sie will ein neues Leben beginnen, fern von ihrer schmerzhaften Vergangenheit. Neben neuen Freunden macht sie an ihrem ersten Tag auf dem College auch Bekanntschaft mit dem unverschämt charmanten Cameron Hamilton, der so gar nicht in ihr neues, ruhiges Leben passt – und keine Gelegenheit auslässt, sie um ein Date zu bitten. Avery gibt ihm einen Korb nach dem anderen, doch so schnell gibt Cam nicht auf ...

Warum ich das Buch empfehle:
Wait for you ist ein von mir noch ungelesenes Buch, welches aber trotzdem unbedingt mit in diese Auflistung musste. Eine gute Freundin von mir kommt aus dem Schwärmen über dieses Buch nicht mehr hinaus und genau deswegen habe ich mich entschieden das Buch auch zu empfehlen, denn unser Büchergeschmack ist fast gleich. Wait for you ist ein tolles Buch aus dem Genre New Adult und von einer meiner Lieblingsautorinnen geschrieben. Cam ist der Lieblings männliche Protagonist von vielen Freunden von mir und ich bin schon ganz gespannt, ob ich mich genau so in ihn verlieben werde wie die meisten anderen. Außerdem sollen die Protagonisten toll erarbeitet, nachvollziehbar und das Buch realistisch und fesselnd sein.

Für alle, die gerne in dem Genre New adult lesen und sich in eine neue Geschichte und neue Charaktere velieben wollen.


Das war es mit meinen Sommer Leseempfehlungen. Ich hoffe es war etwas interessantes für euch dabei, denn diese Art von Posts ist immer eine der aufwendigsten und an so einem Post sitze ich oft mehrere Stunde. Aber natürlich mache ich das sehr gerne!
 Habt ich noch besondere Leseempfehlungen für den Sommer für mich?

xoxo Leonie