Donnerstag, 15. Januar 2015

Frisch aus meinem Bücherregal gezogen: Dylan & Gray von Katie Kacvinsky

Quelle: Baumhaus



Ich lese gerade Dylan & Gray. Nur noch 80 Seiten, dann bin ich durch. Eine nette Liebesgeschichte für zwischendurch.

Das Buch ist von einer meiner Lieblingsautorinnen. Katie Kacvinskys (Die Rebellion der Maddie Freeman) Schreibstil ist toll.

Inhaltsangabe:
Gray ist ein cooler Typ. Er interessiert sich nicht sonderlich für das, was um ihn herum passiert. Dylan ist das pure Gegenteil: Sie sprüht vor Energie und will aus jedem Tag etwas Besonderes machen. Die beiden könnten nicht unterschiedlicher sein - und doch lernen sich kennen und verlieben sich ineinander. In Dylans klapprigem Auto erkunden sie die Wüste, schreiben eine Ode auf einen Kaktus und adoptieren einen zotteligen Hund. Doch irgendwann ist der Sommer zu Ende, und die beiden müssen erkennen, wie leicht es ist, sich zu verlieben - und wie viel schwerer es sein kann, sich zu verzeihen und wiederzufinden, wenn man sich einmal verloren hat